Votivtafeln als Hoffnungsdinge

„Die gantz Capell hangt der zaichen voll/wölche die/denen dann geholffen worden/hingebracht unnd andächtigklich geopffert haben“

Von Albert Schirrmeister, Paris

Gnadenkapelle Altötting, Umgang
(Foto: Albert Schirrmeister)

Altötting ist der wichtigste Wallfahrtsort in Bayern, ganz ohne Zweifel. Sein Zentrum und Ziel der Wallfahrten ist eine von weitem eher unscheinbare Kapelle in der Mitte eines großen Platzes. Der älteste Teil der Kapelle stammt aus dem frühen Mittelalter. Er ist von außen kaum noch zu erkennen, da er im Laufe der Zeit durch einen kleinen Anbau, einen Turm und einen überdachten Umgang ergänzt wurde.

Votivtafeln als Hoffnungsdinge weiterlesen
Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search